Bio

Theater Curiosum


Wir sind das Theater Curiosum – ein Theaterensemble junger Erwachsener aus Worms und Umgebung, die sich alle zur Aufgabe gemacht haben, das Kulturleben unserer Stadt durch spannende Projekte ein klein wenig zu bereichern. Gemeinsam spielen wir im Lincoln Theater, der Wormser Kleinkunstbühne am Obermarkt, zu dessen Erhalt wir als Mitglieder beitragen.

Vielleicht kennt uns der ein oder andere schon von unseren abendfüllenden Stücken, mit denen wir das Publikum seit zwei Jahren in den Herbstmonaten erfreuen.

Aber auch bei anderen Projekten sind wir dabei, wie dem Kulturherbst, Benefizveranstaltungen oder mit einer Lesung auf dem Wormser Weihnachtsmarkt. Besonders liegt uns die Bühne als Experimentierraum für Neues und Kurioses am Herzen – und wie funktioniert dies besser als mit einem Abend voller Improvisation – unserem „Curiosinet“.

Die Darsteller

Ein Theater kann noch so gut geführt sein oder gar den schönsten und besten Spielort der Welt haben, es steht und fällt mit seinen Darstellern. Das 14 - köpfige Ensemble hat größtenteils seine Erfahrungen in den verschiedensten Jugend-Theatergruppen gesammelt und auch häufig vor dem Curiosum zusammen gespielt. Schließlich fanden sie hier im Theater Curiosum eine Gruppe, in der sie auch in ihrer Altersgruppe zusammenkommen können.


Theater ist aber auch eine Entfaltung abseits der Bühne: So helfen viele ebenso hinter der Kulissen mit, egal ob bei der Maske, an der Technik oder den Requisten. Und so kommen wir nicht nur auf und hinter der Bühne zusammen, sondern unternehmen als Gruppe auch Ausflüge zu anderen befreundeten Gruppen aus unserer Region.


Auch in Zeiten des Lockdowns wurden die Darsteller aufgrund der Corona-Pandemie selbst kreativ. Die Ergebnisse kann man auf unseren Social Media Kanälen und insbesondere auf unserem YouTube Kanal einsehen.


Zur Zeit nehmen wir neue Darsteller (m/w/d) und Helfer*Innen für das Backstage-Team auf.


Hinter der Bühne

Damit auf der Bühne alles reibungslos ablaufen kann, braucht es ein Backstage-Team, das alles am Laufen hält. Hier können wir zum Glück auf ein acht-köpfiges Team zurückgreifen.


Um den Einlass bei unseren verschiedenen Veranstaltungen kümmern sich Petra Brandes, Antje Schmidt und Peggy Walter.


An der Technik vertrauen wir auf Jakob Schnell und Velten Scherer, die seit dem Jahr 2020 durch Pascal Metzger unterstützt werden. Pascal hilft zudem bei dem Management unserer Social-Media-Kanäle.


Seit 2020 hat sich das Triumvirat zudem im Bereich der Organisation und der Assistenz der Leitung durch Julian "Jutrut" Trutzel verstärkt.


Mit einem besonderem Dank sei an dieser Stelle auch auf den Trägerverein des Lincoln Theaters und ihrer Vorsitzenden Michaela Langer verwießen.

Das Bühnenbild von "Das Gespenst von Canterville" wurde nach einem Design von Velten Scherer & Jens Kaldschmidt von unserem Backstage-Team gebaut.

Das Triumvirat

Theatrum est omne divisa in partes tres

Die Idee für das Theater Curiosum verselbstständigte sich im Dezember 2018 bei Andreas Hartmann, Florian Walter und Julian Römer, die seit vielen Jahren bei den Projekten der Theaterpädagogin Kirsten Zeiser engagiert waren. Da sie aufgrund ihres Alters den Theaterteens entwuchsen, fassten sie den Entschluss in Kooperation mit jener, eine Alternative für sich und weitere Entwachsene auf die Bühne zu stellen: Ein Theater für junge Erwachsene, um ihnen weiterhin die Möglichkeit zu bieten, sich selbst weiterzuentwickeln, Spaß zu haben und in fremde Welten eintauchen zu können.


Da eine Person alleine nicht reicht, um ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen wurde die Leitung des Theater Curiosums in drei Bereiche aufgeteilt: Andreas Hartmann als künstlerische Leitung verfasst die Stücke und ist federführend bei der Regie. Florian Walter kümmert sich um alles, was hinter der Bühne sowie bei den Finanzen passiert, und Julian Römer ist als Technischer Leiter sowie für die Gesamtkoordination verantwortlich.